Bischöfliches Weingut Rüdesheim, Rheingau – Rüdesheimer Pinot Noir S trocken 2013

Veröffentlicht in: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 0

Pinot aus der Hand von Peter Perabo. Das ist immer eine Freude und steht in bester Rheingauer Spätburgundertradition: Tiefwürzige Nase mit süßen Kirschen, dunklen Beeren und Kräutern. Dazu fermentierten Kakaobohnen, Leder und getoastetes Holz. Im Mund sehr dicht, aber mit … Weiter

Anja Stritzinger, Franken – “Vinum Franconium Purpureum” – Alter Satz trocken 2015

Veröffentlicht in: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 2

Der gemischte Satz, bei dem im gleichen Weinberg verschiedene Rebsorten gepflanzt, gemeinsam geerntet und verarbeitet wurden, ist in den vergangenen Jahrhunderten deutlich häufiger anzutreffen gewesen, als der reinsortige Wein. Es ist sogar davon auszugehen, dass das die verbreitetste Anbaumethode in … Weiter

Philip Bernard, Franken – Klingenberger Schlossberg Spätburgunder Fass 01 trocken 2018

Veröffentlicht in: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 0

Philip Bernard bewirtschaftet rund 1ha im Klingenberger Schlossberg in dritter Generation im Nebenerwerb. Seine Weine hatte ich auf dem Churfrankenfestival in 2018 das erste Mal verkosten können. Schon damals haben die Weine viel Spaß gemacht. Durch mehrere aktuelle, sehr positive … Weiter

Michael Teschke, Rheinhessen – Spätburgunder “Tochter” trocken 2012

Veröffentlicht in: Verkostung | 0

Auf den rheinhessischen Individualisten Michael Teschke bin ich eigentlich aufgrund seiner hervorragenden Silvaner und Portugieser gestoßen. Aber auch seine Spätburgunder machen eine gute Figur: Intensiv dunkelwürzige Nase mit feiner Kirschfrucht, floralen und erdigen Noten, Rauch und etwas Teer. Im Mund … Weiter

Kistenmacher-Hengerer, Württemberg – Fleiner Eselsberg Blauer Spätburgunder “S” trocken 2014

Veröffentlicht in: Verkostung | 0

Den Wein vom VDP-Weingut Kistenmacher-Hengerer hatte ich vor einiger Zeit in Heilbronn im Edeka gekauft. Definitiv in einer der besten Weinabteilungen in einem deutschen Supermarkt. Als regionale Empfehlung und Ergänzung eines ziemlich gemischten Weineinkaufskorbs. Das der Wein dann gleich noch … Weiter

Bischöfliches Weingut Rüdesheim, Rheingau – Assmannshäuser Pinot Noir S 2012

Veröffentlicht in: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 0

Wie wir das Weingut auf der Jahrgangspräsentation 2018 kennen lernten, hatte ich schon hier kurz beschrieben. Die in den Kellern des Bistums entstehenden Weine sind jedenfalls klasse: Extrem dunkel würzige Nase. Sauerkirsche und schwarze Beeren. Florale Noten (in Richtung Veilchen?) … Weiter