Philip Bernard, Franken – Klingenberger Schlossberg Spätburgunder Fass 01 trocken 2018

Veröffentlicht in: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 0

Philip Bernard, Franken - Klingenberger Schlossberg Spätburgunder Fass 01 trocken 2018Philip Bernard bewirtschaftet rund 1ha im Klingenberger Schlossberg in dritter Generation im Nebenerwerb. Seine Weine hatte ich auf dem Churfrankenfestival in 2018 das erste Mal verkosten können. Schon damals haben die Weine viel Spaß gemacht. Durch mehrere aktuelle, sehr positive Erwähnungen in den Weinführern bin ziemlich neugierig geworden, wie sich Philips Weine entwickelt haben. Also habe ich, trotz wie immer vollem Keller, ein Paket im Weingut bestellt.

Der Spätburgunder „Fass 01“ ist das Flagschiff von Philip Bernard und wird im Barrique ausgebaut:

Feine, kühle, würzige Nase mit glasklarer, frisch saftiger Frucht nach dunklen Beeren und Sauerkirschen. Dazu Lorbeer, Kaffee und im Hintergrund etwas getoastetes Holz.

Im Mund kühl, elegant und dicht, mit feinem Tannin und wunderbar saftiger Beerenfrucht. Der Wein besitzt eine tiefe Würze, abgerundet mit etwas Rauch, Blut und einer Prise Salz.

Langer, immer noch saftiger Abgang.

 

Ein toller Wein, der auch im aktuell sehr jungen Zustand schon eine nicht häufig zu findende elegante Finesse in Kombination mit Tiefe ausstrahlt, aber mit Flaschenreife sicher noch zulegen wird. Da kommen manche Weine in höheren Preislagen nicht mit. Ich kann nur den Hut davor ziehen, gerade, weil Philip den Betrieb „nur“ im Nebenerwerb betreibt.

 

Ca. 18,00 EUR / PGV günstig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.