Schmitt’s Kinder, Franken – Randersackerer Marsberg Silvaner „Alte Reben“ trocken 2014

Eingetragen bei: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 2

Aktualisiert: 30.03.2020 Ganz feine und typische Nase nach Birne, Orangen, etwas roten Beeren und Gewürzen. Im Mund eher leise und elegant. Kaum Frucht – am ehesten in Richtung Erdbeere und Himbeere, viel steinige Mineralität und eine dunkle Würze mit etwas … Weiter

Heymann-Löwenstein, Mosel – Hatzenporter Kirchberg Riesling GG 2011

Eingetragen bei: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 0

Reife Rieslinge von Heymann-Löwenstein gehören zu den besten Weinen der Mosel. Umso erfreuter war ich, dass ich vor kurzem zwei Flaschen vom 2011er Kirchberg ergattern konnte. Enttäuscht wurde ich nicht: Intensiv kräutrige, moselwürzige Nase. Kandierte, gelbe Früchte, Tabak und etwas … Weiter

Weingesetz, VDP, geschützte Ursprungsbezeichnungen der EU – droht das Lagenchaos bei deutschen Weinen?

Eingetragen bei: Wege und Ziele | 2

Oberföhringer Vogelspinne, Oppenheimer Sackträger, Billigheimer Venusbuckel, Wasserloser Luhmännchen, Flemlinger Zechpeter – nein, nur die Vogelspinne entspringt dem bekannten Sketch von Loriot, alle anderen Wortkombinationen bezeichnen tatsächlich existierende Weinlagen Deutschlands. Wer unbedarft ist, wird im Supermarkt eher den Kopf schütteln über … Weiter

Wittmann, Rheinhessen – Westhofener Weisser Burgunder & Chardonnay trocken 2014

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Vor kurzem fand ich den Westhofener von Wittmann im Keller wieder ohne ihn vermisst zu haben. Die Wiedersehensfreude verlangte aber dann dennoch das kurzfristige Öffnen der Flasche. Gemessen am Stil des Hauses und der „kleinen“ Kategorie Ortswein erwartete ich eine … Weiter

Georg Mosbacher, Pfalz – Forster Ungeheuer Riesling GG 2011

Eingetragen bei: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 0

2011 ist unter Weinnerds durchaus ein umstrittener Jahrgang. „Zu warm“, „Zu breit“, „Zuviel Alkohol“ sind die Kritikpunkte. Eigentlich beteilige ich mich daran nicht, 2011 hat mir bisher doch viele schöne Weinerlebnisse geschenkt. Trotzdem führt die Diskussion auch bei mir immer … Weiter