Neuberger, Franken – Bürgstadter Centgrafenberg Frühburgunder trocken 2013

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Mal wieder einen Frühburgunder vom Centgrafenberg. Solo als Feierabendwein getrunken. In der Nase dunkle Beeren, grünes Holz, Piment und Gewürze. Etwas ätherisch. Im Mund feines, mürbes Tannin, eine recht frische Säure, Geschmack nach Sauerkirsche, Hagebutte und etwas grünem Holz. Dazu … Weiter

Neues aus Franken: Silvaner aus dem Granitfass – schmeckt man den Unterschied?

Weinbau ist ein unendlich weites Feld. In Jahrhunderten wurden verschiedenste Techniken ausprobiert, teils beibehalten und über Generationen verfeinert, teils zu Gunsten anderer Methoden verworfen. Ob im Weinberg oder im Keller. Die „Wege zum Wein“ sind extrem vielfältig.   Eine mögliche … Weiter

Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Pfalz – Deidesheimer Hohenmorgen Riesling GG 2012

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Letztens hatte ich ein Fläschchen des Weins aus 2010. Umso schöner, dass es noch weitere Jahrgänge davon in meinem Keller gibt. 2012 musste heute dran glauben. Zum 2010er „Arschjahr“ ein mehr als spannender Vergleich. Tabakige und dunkel würzige Nase mit … Weiter