Von Othegraven, Mosel – Ockfener Bockstein Riesling GG 2013

Veröffentlicht in: Verkostung | 0

Von Othegraven, Mosel - Ockfener Bockstein Riesling GG 2013Vor kurzem gab es mal wieder ein angereiftes GG von der Saar. Reife tut den großen trockenen Weinen von Mosel und Saar häufig besonders gut, weil doch häufig das eine oder andere Gramm Zucker mehr drin ist, als vielleicht in anderen Anbaugebieten. Mit der Zeit nimmt jedoch der Süßeeindruck ab und die Weine wirken so oft wieder harmonisch. Und auch hier ist es so: Süße spielt eine Rolle, allerdings nur noch eine sehr untergeordnete:

Warme, eher süßliche Nase mit überreifen gelben Früchten und roten Beeren. Dazu etwas Kandis, Tabak, Kräuter und feine Schiefermineralität.

Im Mund deutlich straffer und feiner, als die Nase vermuten lässt. Schöne gelbe Frucht, aber auch deutliche Zitrusnoten und Orangenschale. Helle, fast kalkige Mineralität, Kräuter und pflanzlich, erdige Töne. Etwas Hefe. Florale Noten. Der Wein ist als elegant zu bezeichnen, weich und in sich ruhend. Saftige aber feine Säure. Recht langer, minimal süßlicher Abgang.

Der Titel GG ist hier absolut angemessen. Ein komplexer, feiner und noch junger Wein war da im Glas.

 

Ca. 25,00 EUR / PGV angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.