Hummel, Villány, Ungarn – Portugieser Jammerthal trocken 2013

Eingetragen bei: Verkostung | 2

Hummel, Villány, Ungarn - Portugieser Jammerthal trocken 2013Die Lindenblättrigen von Hummel hatten mich sehr neugierig gemacht, so dass ich den Portugieser früher aus dem Keller geholt hatte, als geplant. Wer mich kennt weiß, dass ich eine Schwäche für gute Portugieser habe – wären sie nicht so rar gesät. Insofern war ich äußerst gespannt auf die ungarische Interpretation:

Würzige Nase, kräftige Kirschfrucht, etwas getoastetes Holz. Eisen fast in Richtung Blut, Kaffee, florale Noten.

Im Mund ziemlich saftig mit schöner Säure. Frucht wieder in Richtung Sauerkirsche. Recht deutliche aber nicht dominante Holzwürze. Mürbes Tannin. Dazu Bitterschokolade, Piment und Kaffee. Erdige Nuancen.

Recht langer, leicht antrocknender Abgang.

Das macht viel Spaß. Ein ziemlich komplexer Vertreter der Rebsorte Portugieser. Definitiv ein Kandidat für die Portugieser Hall of Fame.

Ca. 20,00 EUR / PGV angemessen

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.