Clemens Busch, Mosel – Riesling vom roten Schiefer trocken 2014

Eingetragen bei: Verkostung | 0

1649Heute zum Feierabend schon wieder was von der Mosel. Ich schätze Clemens Buschs unverkennbaren Rieslingstil. Bei Mythos Mosel hat er eine ganze Reihe exzellenter Weine vorgestellt. Allerdings war 2014 für mich kein tolles Jahr für trockenen Moselriesling, insofern muss sich der Ortswein vom roten Schiefer erst einmal beweisen.

Eher zurückhaltende, leicht süße Nase, etwas Honig und Schiefer.

Im Mund schlank, mit etwas Eleganz, feine Zitrusfrucht. Schöne, animierende Säure, zarte Würze. Schmeckt schön trocken und hat einen guten Zug. Angenehmer aber nicht allzu langer Abgang. Insgesamt ein schöner, nicht sehr komplexer Feierabendwein. An der Mosel findet man in 2014 in der Kategorie trocken schmeckend nicht sehr viele Weine mit dem Druck und der Eleganz im Bereich Guts- bzw. Ortswein.

Ca. 12,80 EUR / PGV kein Schnäppchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.