Achim Zöller, Franken – Spätburgunder trocken 2009

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Achim Zöller, Franken – Spätburgunder trocken 2009Im Rahmen unserer churfränkischen Erkundungstouren haben wir letztens das Weingut von Achim Zöller in Großheubach entdeckt. Lässt man sich nicht abschrecken von dem zunächst vielleicht etwas gewöhnungsbedürftigen altmodischen Café-Ambiente der Häckerwirtschaft, wird man mit leckeren Speisen und noch leckeren Weine belohnt. Achim Zöller bewirtschaftet seine Weinberge nach und nach nach ökologischen Gesichtspunkten.
Neben hervorragenden Spätburgundern habe ich dort einen tollen Merlot, Silvaner und einen ganz besonderen blauen Zweigelt verkostet.

Heute hatte ich die Gelegenheit zu einem guten Rehgulasch ein Fläschchen seines 2009er Spätburgunder zu öffnen:
In der Nase besticht der Wein durch Kaffee- und Röstaromen, die durch fruchtige Noten von Pflaumen und Kirschen unterstützt wird. Abgerundet wird das ganze durch grasige und kräutrige Töne.

Geschmacklich dominieren Gewürze, Karamell und Lakritze dazu etwas fruchtige Kirsche und eine schöne und frische Säure. Ein langer etwas alkoholischer Abgang komplettiert das Geschmackserlebnis. Fein ausbalanciert: nicht fett nicht fad sondern kräftige Eleganz. Sehr schön.

Ca. 8,80 EUR / PGV Schnäppchenalarm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.