Schloßgut Diel, Nahe – Burg Layer Schlossberg Riesling GG 2009

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Schloßgut Diel, Nahe - Burg Layer Schlossberg Riesling GG 2009Ein gereiftes GG von Schlossgut Diel. Das ist bisher immer großartig gewesen. Entsprechend hoch sind die Erwartungen auch hier in den Schlossberg. Aus der Lage wird aktuell nur ein Riesling Erste Lage hergestellt. Es handelt sich um eine Steillage mit Böden aus verwittertem Devonschiefer.

Schon nach dem Aufmachen die erste Überraschung. Der Wein ist absolut verschlossen. Flach. Erst mit viel Luft zeigt er überhaupt, was in ihm steckt.

Eher kalkig mineralische Nase.Dazu reifer Pfirsich, Orangenschale, grasiges Olivenöl. Mit viel Luft dann doch noch etwas Schiefer.

Im Mund kühl, sehr straff mit kräftiger Säure. Fruchtnoten in Richtung Zitrone und Orange, Feine Schieferwürze und etwas schwarzer Tee mit einer Prise Salz. Trotz aller Kühle und Straffheit macht sich im Hintergrund eine gewisse Süße bemerkbar.  Recht deutlicher Bitterton am Gaumen. Altersnoten Fehlanzeige!

Guter, leicht antrocknender Abgang

Hmmm, gut ist der Wein – die Flasche wurde mit Freude geleert, dennoch bisher das reife GG von Diel, dass mich am wenigsten begeistert hat. Denn auch mit viel Luft bleibt der Wein zwischen Süße und Säure etwas unentschlossen und hat nicht ganz die Spannung und den Druck, den ich von den GG aus anderen Dielschen Lagen kenne.

 

ca. 25 EUR (damals ab Hof) / PGV noch angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.