Richard Östreicher, Franken – Sommeracher Katzenkopf Silvaner „Augustbaum“ trocken 2015

Eingetragen bei: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 0

Richard Östreicher, Franken - Sommeracher Katzenkopf Silvaner "Augustbaum" trocken 2015Die Weine von Richard Östreicher kenne ich von einer Hausmesse meines Frankfurter Lieblingsweinhändlers K&M Gutsweine. Von der damaligen Verkostung sind mir die Weine als sehr gut aber eigenständig in Erinnerung geblieben. Ich fand Sie damals so gut, dass ich einige Flaschen mitnahm.

Vor kurzem musste dann der Augustbaum – der Top-Silvaner des Weinguts – dran glauben. Er wurde spontan vergoren und im kleinen Eichenholzfass ausgebaut. Der Wein war ein großes Erlebnis:

Kühle, vornehme, tief mineralische Zitrusnase. Sehr komplex mit Tabak, Kräuter und einem Hauch Vanille.

Im Mund ebenfalls kühl. Dazu focussiert und schlank, aber gleichzeitig kraftvoll. Zitronige Frucht mit passender kräftiger, aber weicher und gut eingebundener Säure. Wieder Tabak und Kräuter. Dichte, aber weiche, kalkige Mineralität. Feine Holzwürze, etwas grüner Tee, im Hintergrund florale Noten.

Leicht am Gaumen antrocknender und ein langer Abgang.

Wow – das macht fasst sprachlos. Kritiker könnten jetzt einwenden, dass der Wein einem französischen, schlanken Chardonnay näher sei, als einem fränkischen Silvaner. Mir macht das nichts aus! Der Wein ist großartig. Solo schon, zum Essen aber sicher noch viel mehr.

Nur die tonnenschwere Flasche – die muss aus meiner Sicht nicht sein. Der Wein spricht für sich, da braucht es keine Keule.

 

Ca. 20,00 EUR / PGV günstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.