Andreas Durst, Pfalz – Sylvaner A trocken 2015

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Andreas Durst, Pfalz - Sylvaner A trocken 2015Silvaner geht immer – von Andreas Durst auch aus der Pfalz:

In der Nase ein kleiner Stinker der sich auch nach längerer Belüftung nicht ganz verzieht. Dazu Feuerstein, Kräuter und etwas Honig.

Im Mund dicht und weich, fast ölig.Überreife, gelbe Früchte, eine steinige Mineralität und eine ordentliche Prise Salz.

Guter recht langer aber auch etwas süßlicher Abgang.

Gut isser, insbesondere, wenn man ihn rechtzeitig öffnet und ihm etwas Zeit gibt. Insbesondere die deutlich wahrnehmbare Salzigkeit gefällt mir gut. Dennoch kommt, sicherlich auch jahrgangsbedingt, nicht so ganz der Mördertrinkfluss auf und der Wein wirkt im Vergleich mit anderen „Dursts“ etwas behäbig.

Ca. 22 EUR / PGV noch angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.