Philipp Kuhn, Pfalz – Laumersheimer Weißer Burgunder “Vom Kalksteinfels” trocken 2012

Veröffentlicht in: Verkostung | 1

Philipp Kuhn, Pfalz – Laumersheimer Weißer Burgunder „Vom Kalksteinfels“ trocken 2012Weißburgunder scheint mein neuer Sommerwein zu sein. Insbesondere, wenn er aus dem Holzfass kommt. Das ist auch hier bei diesem Wein von Philipp Kuhn der Fall. Den Wein hatten wir bei unserer ersten Pfalztour direkt im Weingut erworben. So ganz war ich damals nicht überzeugt. Rückblickend würde ich sagen, dass das Weingut selbst gar nicht viel dafür konnte. Am Tag zuvor hatten wir zwei andere, tolle Weingüter besucht, die viel Wein für kleines Geld boten – der Kofferraum war schon gut gefüllt. Abends hatten wir dann auf dem Freinsheimer Altstadtfest kräftig zugeschlagen, um dann am nächsten Tag direkt nach dem Frühstück bei Kuhns vorzufahren. Vor uns wurde dort noch ein “großer Kenner” beraten, der jeden Schluck in blumigsten Worten kommentierte und jeden Wein über den Klee lobte. Da ziehe ich den Hut vor der jungen Frau hinter der Theke, die mit Engelsgeduld den Kunden bediente.

Mit leichtem Kater verkosteten wir dann einige Weine, ohne dass der Funken so richtig übersprang. Primär wohl wegen dem Kater und der etwas ambitionierten Bepreisung der Weine gegenüber der zuvor besuchten Güter.

Schließlich entschieden wir uns für drei Flaschen Weißburgunder und drei Flaschen Spätburgunder und luden die Kiste ins Auto.

Heute ist nun das letzte Fläschchen im Glas. Und der Wein ist toll und die gewisse Reife hat dem Wein gegenüber den letztes Jahr getrunkenen Flaschen noch mal mehr “Rundheit” gegeben:

In der Nase Birne, Walnuss, etwas Apfel, grüner Pfeffer dicht aber nicht schwer.
Geschmacklich dann viel Mineralität, etwas salzig. Leichte Cremigkeit, feine Säure, im Hintergrund Birne und Pfirsich. Lang und ganz leicht süßlich im Abgang. Das Holz ist direkt gar nicht zu schmecken. Das ist sehr elegant und kombiniert Kraft mit einer gewissen Leichtigkeit.

Ca. 12,00 / PGV angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.