Pawis, Saale-Unstrut – Freyburger Edelacker Grauburgunder trocken 2014

Eingetragen bei: Verkostung | 0

21993Der letzte Weißwein aus dem kleinen Paket dass wir letztes Jahr vor Ort in Zscheiplitz mitnahmen. Zwei Rote müssen noch ein wenig warten. Von den bisher getrunkenen Weinen war ich nicht vollends überzeugt, ganz anders als das Große Gewächs vom Weißburgunder, dass ich vor einiger Zeit mal im Glas hatte. Vielleicht sind die Burgundersorten auch einfach die Toprebsorten des Weinguts.

Tief würzige, fast ätherische Nase. Quitten-Birnen-Kompott mit Zimt.

Im Mund Apfel und Birne, etwas Butter und nussige Noten. Tabak. Schöne Säure und nicht zu dick. Ordentlicher Abgang, der gemüsige Töne zurück lässt.
Das ist ganz schön und vor allem weder zu dick, noch zu dünn. Gefällt mir!

Ca. 14,00 EUR / PGV angemessen im insgesamt etwas teuren Saale-Unstrut-Niveau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.