Oliver Koch, Franken – Klingenberger Schlossberg Silvaner trocken 2014

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Oliver Koch, Franken – Klingenberger Schlossberg Silvaner trocken 2014Vor einigen Wochen waren wir in Klingenberg unterwegs. Absolute Häckerwirtschaftsschwemme in jener Woche. Gut für den Kunden, da tendenziell immer ein Plätzchen frei. Kochs Häcke am nördlichen Ortsausgang war für einen kleinen Absacker zum Schluss vorgesehen. Es handelt sich um ein kleines Weingut. Manche Weine werden aus Kosten/Nutzen Gesichtspunkten als Landwein Main angeboten. Beim verkosteten Silvaner handelt es sich um einen Q. b. A. aus den Steillagen des Schlossbergs. Zudem mein erster 2014er. In der Häcke gefiel er mir so gut, dass ich 2 ein Liter-Flaschen mitgenommen habe. Heute wurde die erste geöffnet. Ein Teil davon wanderte in ein feines Silvanersüppchen, der Rest wurde getrunken und blieb überraschend:

In der Nase ein typischer Silvaner: Birne, Banane, ein Hauch Pfirsich – alles leicht süße Komponenten.

Im Mund fällt die belebende Säure auf, aber auch der typische Silvanerschmelz ist spürbar. Zitrusnoten wie Orange und Grapefruit dominieren aber auch säuerliche Birne ist zu schmecken. Das ganze unterstützt durch die salzige Mineralität des Klingenberger Buntsandsteins. Ordentlicher Abgang. Der beste Litersilvaner den ich bisher hatte.

PGV ca. 5,00 EUR/l / günstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.