Mehling, Pfalz – Deidesheimer Paradiesgarten Riesling Spätlese trocken 2015

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Mehling, Pfalz - Deidesheimer Paradiesgarten Riesling Spätlese trocken 2015Mehling ist eine Bank in Deidesheim. Eher eine unterschätzte. Kennengelernt habe ich Weine und Winzerin Kathrin Otte bei Armin und Bernd von K&M Gutsweine in Frankfurt mit dem 2013er Jahrgang. Die Weine sind seit dem immer top. Diese Lagenweine besonders spannend. Das letzte Mal konnte ich das in diesem April auf dem Frankfurter Riesling Tag überprüfen. Bei dem heutigen 2015er Paradiesgarten handelt es sich um die letzte Flasche meines 2016er Weihnachtsweins, den die Familie zum Fleischfondue in Brühe mit großer Begeisterung trank.

Deutlich gelbfruchtige und würzige Nase mit etwas Orange, Vanille und Tabak. Etwas gereifter, als der Jahrgang vermuten lässt.

Im Mund dicht, kalkige Mineralität, überreife gelbe Früchte. Schöne Kräuterwürze. Nasser Stein und wieder Tabak. Knackige Säure. Gute Gerbstoffstruktur. Hier wieder dem Jahrgang entsprechend jung.

Mittellanger, klarer und saftiger Abgang.

Der Wein besitzt einen tollen Trinkfluss, ist extrem saftig. Insgesamt zwar kein absolutes Leichtgewicht, aber sehr fein. Top!

Ca. 11,50 EUR / PGV günstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.