Künstler, Rheingau – Riesling Finesse, 2012 feinherb

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Künstler, Rheingau - Riesling Finesse, 2012 feinherbHeute mal ein Rheingauer Riesling. Albtraum meiner Weintrinkerjugend. Saures Zeug.
Mittlerweile um einige Erfahrungen reicher, würde ich behaupten, dass es auch im Rheingau vernünftige Rieslinge gibt.

Die Geschichte der im Keller befindlichen Flaschen dieses Weins ist lustig. Den haben wir zwar in Hochheim gekauft, aber nicht im Weingut. Im August diesen Jahres aßen wir im Kuli.nariath in Hochheim ganz hervorragend zu Mittag. Begeistert haben nicht nur die Speisen, sondern auch die nette, unkomplizierte und fachkundige Bedienung. Und die unkonventionelle ¨Weinbegleitung¨. Zur Vorspeise empfahl man uns den Sommerwein ¨Finesse¨vom Künstler, zur Weinbeschreibung des Kellners kam auch gleich der Hinweis, dass heute im Weingut Künstler Jahresverkostung ist. Wir speisten also in Ruhe und machten uns dann auf den Weg ins Weingut. Ja – auch da gab es feine große Gewächse zu probieren, groß in Geschmack und Preis. Leider (und das lag aus meiner Sicht mehr an Publikum als an den Mitarbeitern des Weinguts) war die Veranstaltung insgesamt etwas steif und eine wirklich Probier- und Kauflaune stellte sich nicht ein. Der Finesse blieb uns aber im Kopf und so nutzten wir den Service des Kuli.nariaths und und nahmen dort einige Flaschen für einen kleinen Aufpreis auf den Hofpreis mit (daneben noch ein weiteres Tröpfchen eines anderen Hochheimer Guts) und förderten die Hochheimer Gastronomieszene.

Zum Wein:
Typische Riesling-Nase, Melone, Ananas. Im Mund vollmundig, mineralisch, Grapefruit, Orange. Die kräftige Säure wird durch den Restzucker optimal gebremst. Der Abgang ist angenehm, aber nicht allzulang.

Ja, ein Sommerwein, guter Speisenbegleiter und auch im Winter zu trinken.

8,50 EUR / PGV: Günstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.