Josten & Klein, Mittelrhein – Vom Schiefer Riesling trocken 2015

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Josten & Klein, Mittelrhein - Vom Schiefer Riesling trocken 2015Die Weine von Josten & Klein habe ich erst vor kurzem auf einer Messe kennengelernt. Das junge Weingut besitzt Lagen an Ahr und Mittelrhein. Die präsentierten 2015er und 2016er haben uns ziemlich gut gefallen, egal ob Rot von der Ahr oder Weiß vom Mittelrhein. Besonders in Erinnerung blieben der 2015er Leutesdorfer Gartenlay Riesling trocken und der unheimlich feine 2015er Leutesdorfer Gartenlay Sauvignon Blanc – beide aus dem Holzfass (selbst die Grauburgunder sind eine Erwähnung wert).  Bei den Roten: Die feinen und eleganten 2015er Ahrweiler Daubhaus Pinot Noir trocken und 2015er Mayschosser Mönchberg Pinot Noir trocken.

Da traf es sich gut, dass ein guter Weihnachtsengel ein Fläschchen vom Schiefer im Adventskalender platzierte:

Würzige, intensiv kalkig mineralische aber auch schiefrige Nase. Nasser Stein und gelbe Früchte.

Auch im Mund eher von Kalk und Stein bestimmt, aber auch mit einer süßlichen Frucht in Richtung Dosenmandarine und Dosenpfirsich. Dazu etwas Tabak und eine messerscharfe zitronige Säure.

Auch im Abgang wieder Kalk, aber auch etwas Kandis.

Der Wein bringt viel Trinkfluss, zeigt klar seine Herkunft vom Mittelrhein und macht Spaß. Einzig die Restsüße hätte für meinen Geschmack einen Hauch niedriger sein können, um noch etwas mehr Spannung zu erreichen.

Ca. 10,00 EUR / PGV angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.