Eymann, Pfalz – MDG #3 Gewürztraminer trocken

Eingetragen bei: Meine Weinfavoriten, Verkostung | 0

Eymann, Pfalz - MDG #3 Gewürztraminer trockenVor kurzem gab es mit dem MDG#3 (MDG steht für Gönnheimer Mandelgarten) einen Wein mit besonderer Herstellungsmethode. Der Wein ist nicht nur spontan maischevergoren und unfiltriert, sondern wird nach dem Soleraverfahren auf die Flasche gebracht. Hierfür wird jedes Jahr ein Teil des Weins zur Abfüllung entnommen und durch den Wein des neuen Jahrgangs aufgefüllt. Deshalb findet sich auf der Flasche auch kein Jahrgang, da der Wein ja somit mehrere Jahrgänge beinhaltet. Durch das Verfahren wird mehr Komplexität angestrebt, da gereifte Anteile mit jungen Anteilen und mehrere Jahrgänge mit unterschiedlichem Charakter vermischt sind. Das ist hier sehr gut gelungen. Einer meiner bisherigen Orange-Wein-Favoriten:

Die recht dunkle, kupferartige Farbe im Glas sorgt erstmal für einen Schreck: Oxidation!! Glücklicherweise ist dem aber nicht so, was der erste Schluck bestätigt.

Der Wein duftet extrem würzig, nach Rosen und Mandeln, Muskat, Nelke und etwas Quitte.

Im Mund ebenfalls kaum Frucht, dennoch sehr saftig, obwohl wir garantiert hier an der Säureuntergrenze für Wein sind. Ein echtes Gewürzmonster mit Mandeln, Pfeffer, schwarzem Tee, grünem Gras und etwas würzigem Honig. Dazu etwas nasser Stein.

Recht langer, würziger Abgang.

Als Essensbegleiter und Solist ein Knaller – wunderbar.

Ca. 29,00 EUR / PGV angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.