Brüder Dr. Becker, Rheinhessen – “Pinot” trocken 2012

Veröffentlicht in: Verkostung | 0

21807Vor ein paar Wochen war ich mehr oder weniger zufällig auf der Jahrgangspräsentation des Weinguts im beschaulichen Ludwigshöhe. Das Weingut arbeitet ökologisch nach den Demeter-Richtlinien.
Einige Weine gefielen mir gut und so habe ich den einen oder anderen auch mitgenommen. Unter anderem diesen spannenden maischevergorenen und im Barrique ausgebauten Orange Wein. Eine Cuveé aus Weiß- und Grauburgunder. Nur selten überzeugt mich dieser Weintyp:

Im Glas tatsächlich kupfer-orange.

In der Nase Richtung Port oder Sherry. Süße, eingelegte Zwetschgen, Karamell, Gewürze und etwas Holz.

Im Mund viel Substanz und viel weiches Tannin. Dazu Beerenfrüchte, kandierte Orange, frische Säure, nur ganz leichte Sherry bzw. Holztöne – viel weniger als die Nase vermuten lässt. Dazu aber sehr weich und rund und wenig oxidativ.

Im langen Abgang bleibt antrocknendes Tannin und die feine Säure.

Das ist besonders, aber sehr schön. Und verwunderlich ist, dass die rheinhessische Weinkontrolle hier so fortschrittlich war und der Wein ein Qualitätswein werden durfte.

Ca. 14,50 EUR / PGV angemessen bis günstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.