Bischöfliches Weingut Rüdesheim, Rheingau – „Maischegärung“ Riesling trocken 2016

Eingetragen bei: Verkostung | 0

Bischöfliches Weingut Rüdesheim, Rheingau - "Maischegärung" Riesling trocken 2016Das bischöfliche Weingut in Rüdesheim ist eine echte Rheingauer Perle. Kellermeister Peter Perabo macht großartige Pinots und nicht minder beeindruckende Rieslinge. Ein maischevergorener Orangewein ist aber sicher auch in Rüdesheim eher Neuland. Auch ich habe bisher nur wenige verkostet. Gute waren da bisher im Gegensatz zu anderen Rebsorten nicht dabei. Meine Erfahrung ist, dass sich beim maischevergorenen Riesling häufig die recht hohe Säure mit den Tanninen „beißt“ und die Weine eher unharmonisch erscheinen. Glücklicherweise ist das hier nicht so:

Recht zarte würzige Nase, leicht süßlich mit etwas Apfel. Ganz leicht alkoholisch und medizinale Töne.

Im Mund frisch, dicht, sehr feines aber dichtes Gerbstoffgerüst mit intensiver Würze, Quitte und Apfel. Fest und mit gutem Trinkfluss

Eher kürzer aber klarer Abgang.

 

Ein gelungenes Experiment, das aber etwas nachhaltiger und länger sein könnte.

Ca. 13,00 EUR / PGV angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.