Söllner, Wagram, Österreich – „Irden“ Roter Veltliner im Steinzeug trocken 2016

Veröffentlicht in: Verkostung | 0

Söllner, Wagram, Österreich - "Irden" Roter Veltliner im Steinzeug trocken 2016Der rote Veltliner ist eine seltene, alte, österreichische Rebsorte, die vornehmlich noch am Wagram eine gewisse Bedeutung hat. Gekauft hatten wir den Wein bei unserer Österreichreise letztes Jahr in der Vinothek in Langenlois auf der Suche, nach besonderen, auch eher naturbelassenen Weinen. Der Irden ist zu 80% Maischevergoren und damit ein Orange-Wein. Den Namen „Steinzeug“ hat er nicht nur wegen der Steinzeugflasche. Auch die Tanks in denen er vergärt und vor Abfüllung gelagert wird, sind rund 100 Jahre alte Steinzeugbehälter. Viel Aufwand also für den roten Veltliner, der übrigens auch Teil der „Arche des Geschmacks“ von Slowfood ist. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall:

 

Tiefwürzige Nase mit feinem rotem Apfel und Orangenschale, erdiger Mineralität, nussigen Noten, leicht floralen Anklängen und viel Pfeffer.

Im Mund dicht und weich, feinstes Tannin und etwas Karamell. Dazu eine tiefe, warme Würze und eine feine aber saftige Säure. Dadurch frisch und fest am Gaumen. Salzig. Eine Prise weißer Pfeffer. Wieder erdige aber auch kalkige Mineralität. Die Frucht eher im Hintergrund.

Lang, würzig aber klar im Abgang.

 

Ein herausragender Orange!

ca. 24,00 EUR / PGV angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.