Karthäuserhof, Mosel – „Schieferkristall“ Riesling Kabinett trocken 2013

Veröffentlicht in: Verkostung | 0

Karthäuserhof, Mosel - "Schieferkristall" Riesling Kabinett trocken 2013Mit Weinen des Weinguts Karthäuserhof verbinde ich beste Erinnerungen an die Feierlichkeiten zum 25. Tag der Deutschen Einheit in Frankfurt.
Ansich war nur ein kleiner Nachmittagsgang über das Fest geplant – bei den Menschenmassen wollten wir schließlich nicht bleiben.

Doch dann wollten wir ein Glas Wein trinken…
… und nach einer großen Mulitmediashow auf dem Main, jeder Menge Straußwirtschaftskleinigkeiten und mehreren Flaschen Karthäuserhof Kabinett verließen wir das Rheinland-Pfalz-Zelt erst nach Mitternacht wieder. – So kann es gehen!

 

Insofern freute ich mich über die gereifte Flasche, die in einem der von mir gekauften „Kochen für Helden“-Pakete war. Der Schieferkristall ist ein trockener Kabinett. Jedes Jahr niedrig im Alkohol mit einem moseltypisch ausgeglichenem Süße-Säureverhältnis.
So haben wir hier für 2013 einen nominell trockenen Wein mit nur 10% Alkohol im Glas. Das ist eine Gewichtsklasse, die heute nur noch selten zu finden ist. Umso spannender ist es natürlich zu schauen, wie sich so ein Leichtgewicht über die Jahre entwickelt hat oder ob gar der fehlende Alkohol die Reife negativ beeinflust hat:

 

Nase nach reifen, gelben Früchten, feine Würze, eher kreidige Mineralität und etwas Honig als Reifenote.
Im Mund mit frischer und recht kräftiger Säure, gelbe Früchte und Zitrone, nasser Stein, feine Schieferwürze und harzige Nuancen, die eine fortgeschrittene Reife zeigen.
Mittellanger, klarer Abgang.

Für einen fast 7 Jahre alten Gutswein steht der Schieferkristall top da. Ja, Reifenoten sind erkennbar, aber gleichermaßen strahlt der Wein nach wie vor viel Frische aus, macht Spaß!

 

Zu 16,74 EUR aktuell ab Hof verfügbar / PGV angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.