Emrich-Schönleber, Nahe – Monzinger Halenberg Riesling trocken 2011

Veröffentlicht in: Verkostung | 0

2097Nach zwei Wochen in der Toskana mit reichlich gutem Rotwein musste gestern unbedingt was Frisches und Weißes aufgemacht werden. Warum nicht mal von der Nahe. Soviel Erfahrung habe ich noch nicht mit dem Gebiet, aber das was ich aber bereits verkostet habe, gefiel mir so gut, dass ich unbedingt mehr Naherieslinge trinken muss.

Dieser Wein ist mir eher zufällig in den Einkaufskorb gehoppst – glücklicherweise.

In der Nase kandierte Orange, gelbe Trockenfrüchte, ein ganzer Kräutergarten auf Feuerstein.

Im Mund dann ein exzellentes Süße/Säure-Spiel, dazu schiefrige Mineralität, leichte Zitrusnoten und etwas grüner Apfel. Wieder Kräuter und Feuerstein. Sehr elegant und glasklar, viel Druck und schöne Reife. Harmonischer, klarer und langer Abgang.

Ein hervorragender Wein.

Ca. 19,50 EUR / PGV angemessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.